Sozialpädagogische Pflegefamilie Störchli

Sozialpädagogische Pflegefamilie Störchli
Binzstr. 18
9542 Münchwilen

verein-eckstein-spp@stoerchli.ch

Tel. 071 / 966 51 55

Unsere Aufgabe

Die Sozialpädagogische Pflegefamilie (SPP) bietet Kindern beiderlei Geschlechts, die nicht in ihrem angestammten Umfeld aufwachsen können, ein Zuhause. In der SPP erleben sie eine familiäre Lebensgemeinschaft, geordnete Verhältnisse und ein Angenommen-Sein. Die Kinder werden ihren individuellen Fähigkeiten entsprechend gefördert und können ihre Persönlichkeit entfalten.

Die Kinder werden so früh wie möglich aufgenommen und haben die Möglichkeit bis zum Abschluss ihrer beruflichen Ausbildung in der SPP zu bleiben.

Unsere Aufnahmekriterien

  • Aufnahmealter: 0 bis 10 jährig (auch Geschwister)
  • Langfristige Aufenthalte
  • Besuch der öffentlichen Schule
  • Platzierungen über Behörden/Stellen in der Regel mit Kinderschutzmassnahmen nach Art. 308/310 ZGB
  • Ja zu einer christlich geführten Institution

Unsere Betreuungsstruktur

Die Sozialpädagogische Pflegefamilie bietet neben den eigenen Kindern Platz für 7 Pflegekinder, die alle zusammen ein Haus bewohnen. Die SPP orientiert sich an den Strukturen einer herkömmlichen Familie. Das Leiterehepaar wird nach Bedarf von pädagogischen Mitarbeitern unterstützt.

Die Kinder besuchen die öffentlichen Schulen von Münchwilen.

Unser pädagogisches Konzept

Die Sozialpädagogische Pflegefamilie versteht sich als Ersatzfamilie für die aufgenommenen Kinder. Durch die Integration in das Familiensystem erleben die Kinder Geborgenheit, Werte und konstante Betreuungs- und Bezugspersonen. Sie helfen dem Kind innere und äussere Konflikte anzugehen und sie erlangen dadurch eine grösstmögliche Selbstständigkeit.

Wir legen Wert auf Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Eltern, Versorgern, Lehrern, Therapeuten und besuchen regelmässig Supervisionssitzungen.

Wir unterstehen der kantonalen Aufsichtsbehörde.